Silvesterschießen – 27.12.2014

Am 27. Dezember trafen sich die Schützen zum letzten Mal in diesem Jahr, um beim Silvesterschießen einen von mehreren lukrativen Fischgutscheinen zu erkämpfen. Geschossen wurde mit dem Luftgewehr auf Spaßscheiben und neben einer ruhigen Hand gehörte auch viel Glück dazu, um eine hohe Ringzahl zu erreichen. Sportwart Däbel und seine Lebensgefährtin Gertrud Rehfeldt hatten die Vorbereitung und auch Durchführung gut im Griff, so dass allen 40 Schützen der Wettkampf sehr gefallen hat. Bis zur Beendigung des Schießens und der Auswertung wurde in lustiger Runde zusammen gesessen und sich angeregt über die vergangenen Feiertage unterhalten. Nach einem Stechen siegte bei den Frauen Schützenschwester Susanne Still vor Heidi Hannes, Petra Wunder und Gertrud Rehfeldt. Bei den Schützenbrüdern gewann Udo Ullrich vor Stefan Bromberg, Stev Volkmann, Victor Suhr, Jürgen Hannes und Reinhard Wunder. Alle anderen Beteiligten bleibt der Trost, in weniger als 360 Tagen es erneut zu versuchen, einen vorderen Platz zu belegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.