Königsball – 18.Februar 2017

Auch in diesem Jahr hatte das amtierende Königspaar Stefan Bromberg und Annett Diener im Februar ihre „Untertanen“ zum traditionellen Königsball eingeladen. Das Königspaar begrüßte alle Gäste beim Eintreffen persönlich und überreichte Jedem ein Glas Sekt, den Frauen eine für das Handgelenk gebundene Rose und jedem Vereinsmitglied einen extra durch sie entworfenen Königsanstecker zur Erinnerung an ihre Regentschaft. Damit sorgte das Königspaar gleich zu Beginn der Veranstaltung zu einer großen Freude aller. In seiner Ansprache bedankte König Stefan sich bei allen Vereinsmitgliedern für die bisherige Unterstützung seiner königlichen Arbeit und vor allem allen Helfern für den heutigen Abend. Das Majestätenpaar eröffnete so dann gleich das sehr reichhaltige und dekorative Büfett, denn alle hatten großen Hunger mitgebracht. An dieser Stelle möchte sich das Königspaar noch einmal recht herzlich bei dem gesamten Team des Reuterhofes für die sowohl organisatorische Vorbereitung, dem schmackhaftem Essen als auch der fleißigen Bewirtung bedanken. Als nächste Amtshandlung eröffnete das Königspaar unter viel Applaus der Schützen den Tanz und es dauerte nicht lange, bis die Tanzfläche, wie auch den ganzen Abend über, gefüllt war. Mit einem Blumenstrauß und dem Königsteller 2016 wurde dem ehemaligen Königspaar Mohr noch einmal für ihre Regentschaft herzlich gedankt. Als kulturelle Einlage überraschte Königspaar Bromberg/Diener mit einer sportlichen Einlage, denn die Rehavital-Fitness Sportgruppe Malchin demonstrierte auf Ein-Mann-Trampolin Power Jumping und dass diese Übungen nicht leicht und anstrengend waren, davon konnten sich 5 mutige Schützen persönlich überzeugen; wobei die Mädchengruppe natürlich ein viel besseres Bild abgab. Zur Überraschung der Königin Annett ergriff Schützenschwester Jenny Weiß das Wort und würdigte das Arrangement der Königinnen generell und als ständiges Zeichen dafür bzw. der sichtbaren Anwesenheit der Königin überreichte sie einen selbst gefertigten und sehr ansprechbaren Königinnenwimpel. Dieses wurde mit viel Applaus gewürdigt und für gerechtfertigt (bis dahin gab es nur einen Wimpel für den König) gefunden. Vielleicht wird damit auch die Tradition gegenüber dem Königspaar wieder etwas mehr gestärkt. Somit war der „offizielle Teil“ beendet und mit stimmungsvollen sowie feucht-fröhlichen Momenten, viel Tanz und guter Laune aller ging es viele Stunden weiter. Dem 25. Königspaar Stefan und Annett ein großes Dankeschön für ihre Bemühungen, der Organisation und Durchführung des sehr gelungenen Königsball 2017 und noch viel Kraft für die noch verbleibende Zeit ihrer Regentschaft. Maßnahmen
Datum Uhrzeit Maßnahme Ort Bemerkung
18.03. 09:00 Frühjahrsputz Vereinsgelände
31.03. 18:00 Vorschießen VM KK Schießstand
Autor: Schützenschwester Ruth Rehberg, 01.03.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.