Kanonenbiwak 25. – 26.08.2017

Traditionell fand am vergangenen Wochenende, dem 25. und 26.08.2017 wieder unser alljährliches Kanonenbiwak statt. Bereits zum 15. Mal trafen sich die Kanoniere in der Stadt Stavenhagen. Auch in diesem Jahr fand diese Veranstaltung zahlreichen Zuspruch und gute Resonanz. Die Schützenbrüder Meinhard Schüler und Hartmut Adler luden ein und viele Kanoniere folgten der Einladung. Die Kanoniere waren aus dem ganzen Bundesland nach Mecklenburg-Vorpommern gekommen und nahmen zum Teil bis zu 700 km Anfahrtsweg auf sich um dabei zu sein. Sie reisten aus Bayern, Thüringen, Sachsen-Anhalt, den Franken und der Lausitz, sowie Hamburg und auch Brandenburg an, um nur einige von Ihnen zu nennen. Auch die Freunde des Schwarzpulvers aus Mecklenburg-Vorpommern waren vertreten. Dazu gehören die Kanoniere und Böllerer aus Treptow a. Toll und der Gilde Demmin.

Insgesamt gab es 65 Teilnehmer mit 18 Kanonen mit unterschiedlichem Kaliber, sowie 8 Hand – und 6 Standböller.

Nicht zu vergessen sind die Schützenbrüder Robert Erdmann und Thomas Werny die ebenso lautstark von sich hören ließen. Viele Besucher kamen auf das Veranstaltungsgelände und man konnte viel über den Kanonenbau, sowie deren Epochen erfahren. Dieses wurde durch die zahlreichen Trachten wie immer sehr gut unterstrichen.

Wie schon traditionell in den letzten Jahren erfolgte die Eröffnung, am 26.08.2017 um 13.00 Uhr durch den Bürgermeister Herrn Bernd Mahnke mit dem Eröffnungsschuss. Dieser bedankte sich für das zahlreiche Erscheinen der Gäste mit einem reichhaltigen Frühstück am Sonntag den 27.08.2017. Begleiter wurde er zudem von seiner Enkeltochter, die an diesem Tag ihren Geburtstag feierte.

Zur Feier des 15. Jährigen Treffens gab es am Samstag zudem leckeres Wildschwein. Dieses wurde zubereitet von Bernd Erdmann und hat zur gemütlichen Atmosphäre beigetragen. Es war wie schon die Jahre zuvor eine rundum gelungene Veranstaltung. Viele der angereisten Kanoniere und Böllertruppen meldeten sich bereits für das kommende Jahr 2018 an.

Wie bereits in der Ausgabe vom 12.08.2017 erwähnt, möchte ich nochmals auf das Schützenfest am kommenden Wochenende den 08. und 09.09.2017 hinweisen.

Schützenschwester Jenny Weiß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.