Gildefest Preetz – 10. – 12.06.2016

Am 10.06. startete das Königspaar Sonja und Gebhard Mohr mit einer Abordnung, die dieses Jahr nur aus Bogenschützen bestand, zum Gildefest nach Preetz. Nach dem obligatorischen Besuch des Gottesdienstes im Kloster marschierten die Gilde- und unsere Schützenbrüder zum Schützenplatz um den Vogel zu Baum zu bringen und anschließend zum Kommers. Die Damen trafen sich währenddessen in der Gaststätte “Artemis”. Dort bekam die Preetzer Königin Irmi Quadtfasel ihre 6 kg schwere Kette umgelegt. Nach einer kurzen Nacht hieß es dann für die Männer antreten um den Bürgermeister Herrn Demmin und den Probst Graf von Hahn abzuholen. Als sie bei der Königsburg eintrafen, waren auch die Damen schon dort. Alle zusammen gratulierten dem königlichen Geburtstagskind bevor dieses zum Frühstück einlud. Nach dem gemütlichen Teil, erwartete die Männer wieder die Pflicht: Kranzniederlegung, Pokaltrinken und Vogelschießen. Dabei verging die Zeit wie im Fluge. Ab 16 Uhr absolvierten dann auch die Damen ihr Schießprogramm. Dafür hatten die Preetzer in Vorbereitung auf ihr 575-jähriges Jubiläum im nächsten Jahr eine Überraschung parat. Als Versuchskaninchen schossen unsere Königin und Schützenschwestern gemeinsam mit den Gästen auf einen zweiten Vogel – wie gewohnt durch das Rohr! Jenny Weiß und Knut Burmeister waren dabei am treffsichersten. Gegen 20 Uhr war denn auch endlich DER Vogel abgeschossen und die Spannung auf den neuen König stieg. Für die “Moderation” war dieses Jahr Ede Langbehn zuständig, da der erste Ältermann Bernd Kodel verhindert war. Also wurde getanzt, bevor das neue Majestätenpaar proklamiert wurde: Frank und Harriet Grell aus Schellhorn! Die Reihe der Gratulanten war lang. Wir wünschen ein schönes Jahr und freuen uns auf ein Wiedersehen im September in Stavenhagen! Mit dem traditionellen Spiegeleieressen in der Königsburg ging dann gegen Mitternacht das diesjährige Gildefest zu Ende. Wir hatten schöne Stunden in Preetz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.