Bowling – 25.10.2014

Wenige Tage später trafen sich 30 Schützen zum „Ausgleichsport“ auf der Bowlingbahn, um mit einer ruhigen Kugel alle Neune zum Kippen zu bringen. Organisiert und durchgeführt wurde der sportliche Teil durch Schützenbruder Scholz und Ehefrau; den gemütlichen Teil organisierte Schützenschwester Thiess in Form eines gemeinsamen Abendessen im Caf am Markt. Bis zur letzten Kugel blieb es vor allem bei den Frauen spannend, um die Platzierten zu ermitteln und die ersten drei Plätze lagen sehr eng beieinande. Susanne Still siegte vor Ruth Rehberg und Gitti Scholz. Bei den Männer gewann Stefan Bromberg gefolgt von Udo Ullrich und Reinhard Wunder. Spannend ging es zu, um den Titel „Rattenkönig“ zu erhalten, der diesmal geteilt wird. Ein halbes Jahr ist es Christa Kuske und anschließend Rüdiger Däbel.Allen hat dieser sportlicher Wettkampf viel Spaß gemacht und einheitliches Fazit lautet ab und zu sich doch mehr zu bewegen. Beim Abendessen dankten Schützenschwester Thiess und Rehberg Familie Scholz für die zum x-ten Mal gute Organisation des Bowlingabends und übergaben ihnen ein von sich aus gestiftetes kleines Geschenk. Alle beteiligten Schützen bedanken sich für den sportlichen und gemütlichen Abend und freuen sich bereits auf das Bowlen im Frühling.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.