VM Vorderlader – 21.03.2015

Auch die Liebhaber „altertümlicher“ Waffen trafen sich an einem Samstag, um in der Disziplin Vorderlader ihre Vereinsbesten zu ermitteln. Sowohl Kurz– als auch Langwaffen werden mit Pulver gestopft und einer Kugel versehen, um dann die Scheibe in 25 m Entfernung im Schwarzen zu treffen. In dieser Disziplin gibt es allerdings nicht viele Schützen, denn sie müssen u.a. eine besondere Prüfung als Schwarzpulverschützen ablegen; und die Vorbereitung zum Schuss ist auch aufwendig und nimmt wesentlich mehr Zeit in Anspruch als bei anderen Schießdisziplinen. Es ist eben ein besonderer Schießsport und erinnert an historische Zeiten. Entsprechend der Altersklassen gab es folgende Ergebnisse: Vorderladerpistole: Vereinsbeste Schützenbruder Vosahlo und Däbel. 2.Platz: Schützenbruder E.Schumann und A.Volkmann. Vorderladergewehr: Vereinsbeste Schützenbruder A. Volkmann und F. Weissmann. 2.Platz : Schützenbruder Adler. Mit wesentlich mehr Schützen fand die Kreismeisterschaft der Luftdruckwaffen des Großkreises Mecklenburgische Seenplatte statt, welche auf Grund der hohen Beteiligung ganztägig an einem Samstag und Sonntag durchgeführt wurde. Unsere qualifizierten Schützen bestätigten erneut ihre bisherigen guten Leistungen und erreichten in ihren Altersklassen mit der Luftpistole einen ersten Platz durch Andre Volkmann, einen zweiten Platz durch Reinhard Wunder und einen fünften Platz durch Stev Volkmann. Als Mannschaft belegten sie einen hervorragenden 2.Platz. Allen Platzierten herzlichen Glückwunsch und weiterhin Gut Schuss.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.