Europameisterschaft der leichten Feldartillerie – Juni 2017

Bereits Mitte Juni wurde die Europameisterschaft der leichten Feldartillerie auf dem Standortübungsplatz der Bundeswehr in Sonderhausen durchgeführt. In unterschiedlichen Kalibergrößen wurde auf eine Entfernung von 133 Schritt mit Visierung geschossen. Schützenbruder Hartmut Adler hatte sich für die Europameisterschaft qualifiziert und startete mit insgesamt 30 Teilnehmern in der Kalibergröße 51-90 mm. Trotz viel Lärm behielt er die Nerven, ein gutes Auge und eine ruhige Hand und sicherte sich mit 400 Ringen die Bronzemedaille.



Zu diesem Erfolg gratulieren ihm alle Schützenmitglieder und wünschen weiterhin stets Gut Schuss.
Autor: Schützenschwester Ruth Rehberg, 16.07.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.